Die Werkstatt 509 ist eröffnet

Was hat bloß die 509 zu bedeuten?!

In dieser Werkstatt in unserem Keller werden in nächster Zeit Holzobjekte entstehen, u. a. auch ein Regal für das Badezimmer mit Körben und Kisten.
Vor allem ist sie dafür gedacht, Nistkästen, Schutzhäuschen und andere nützliche Dinge für den Naturgarten zu bauen.
Um Euch zu zeigen, wie einfach das geht, gibt es in Kürze auch Videos dazu, evtl. sogar auf einem eigenen Youtube-Kanal. Wenn es soweit ist, werde ich hier und auf Facebook davon berichten.

Eine Igelvilla für den nächsten Winter ist schon fertig.
Wir haben sie aus Holzresten und Dachpappe, die sich noch im Keller befanden, zusammengebaut. Zum Schutz vor der Witterung gab es einen Anstrich mit Leinölfirnis.

Die Igel habe ich mit einem einfachen Brandmalkolben aus dem Discounter auf die Vorderseite gebrannt.
Schon ist ein neues Hobby geboren.

Ein Meisen-Nistkasten mit kleinem Balkon ist das zuletzt fertig gestellte Projekt aus der Werkstatt.
Der Balkon oder Vorbau sichert die Küken vor Räubern, wie Katzen oder Mardern.

Für ein netteres Aussehen sorgt eine „eingebrannte“ Meise.
Um filigraner und genauer zu „malen“, habe ich mir eine Brandmalstation zugelegt, die mit Brandmalspitzen arbeitet.
Ich habe mich für eine WELDINGER Brandmalstation BS 750 entschieden.

Übrigens: Wer das Rätsel um die Nummer 509 löst und es mir mitteilt, erhält eine kleine Überraschung.
Schickt mir einen Kommentar, eine Mail oder schreibt mir auf Facebook.
https://www.facebook.com/Projekt-Naturgarten-481751928841826

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.